Psychotherapie

 

WAS IST PSYCHOTHERAPIE?

Das Ziel einer Psychotherapie ist es, seelisches Leid zu heilen oder zu lindern, in Lebenskrisen zu helfen, gestörte Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern und die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern. Psychotherapie ist ein eigenständiges Heilverfahren im Gesundheitsbereich für die Behandlung von psychischen, psychosozialen oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen. Die Ausübung der Psychotherapie ist seit 1991 im Psychotherapiegesetz, BGBl. Nr. 361/1990 geregelt.



18 GRÜNDE PSYCHOTHERAPIE AUFZUSUCHEN

(Quelle: Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie)

  • Ich bekomme rasendes Herzklopfen und Angst, daß ich sterben muß.
  • Ich fühle mich krank und es gibt keinen medizinischen Befund.
  • Ich vermeide es, bestimmte Dinge zu tun, die ich gerne tun würde.
  • Ich habe Probleme beim Ein- und Durchschlafen.
  • Ich plage mich oft mit Gedanken, von denen ich glaube, daß ich mit niemandem darüber reden kann.
  • Ich habe Angst vor dem Kontakt zu Mitmenschen, vor großen Plätzen, vor engen Räumen, vor Autoritäten, vor bestimmten Tieren.
  • Ich fühle mich lustlos, erschöpft und ständig überfordert.
  • Ich befinde mich in einer belastenden Umbruchsituation (Tod einer nahestehenden Person, Arbeitslosigkeit, Scheidung, Trennung, Unfälle).
  • Ich bin oft niedergeschlagen und habe keine Freude am Leben.
  • Ich denke manchmal an Selbstmord.
  • Ich lebe in einer schwierigen Beziehung, sie nimmt mir die Luft zum Atmen.
  • Ich bin süchtig (nach Alkohol, Drogen, Essen, Hunger, Liebe, Spiel).
  • Ich kann ohne bestimmte Rituale nicht leben, obwohl diese mein Leben sehr einengen.
  • Ich möchte mein Entwicklungspotential besser ausschöpfen und weiß nicht, wie.
  • Ich möchte meine Beziehungen verbessern und brauche dazu Rückmeldungen über meine Stärken und Schwächen.
  • Meine Kinder brauchen meine Unterstützung, und ich fühle mich dabei oft überfordert.
  • Ich komme mit meiner Sexualität nicht zurecht.
  • Ich kann mich oft nicht entscheiden, und das quält mich.

 

Die Dauer einer psychotherapeutischen Behandlung ist individuell sehr verschieden. Man unterscheidet dabei in Kurzeit- bzw. Langzeittherapie.

Eine Einheit (Psychotherapiestunde) dauert dabei 50 Minuten.