ambulantes Skillstraining

Skillstraining

 

Skills – also kognitive, emotionale und handlungsbezogene Fähigkeiten – sind wesentliche Voraussetzungen zur Bewältigung von Stress- oder Krisensituationen. Skills sind aber auch unabdingbar, um tiefgreifende Störungen der Emotionsregulation und des Selbstwertes zu verbessern. Gerade Patienten mit Störungen der Emotionsregulation und der Verhaltenskontrolle profitieren daher in hohem Maße von einer therapeutisch fundierten Vermittlung von Skills.

 

M. Linehan entwickelte das „Skillstraining“ als Komponente der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) für Pateinten mit Borderline-Störung.

 

Teilnahmevorausetzung:

Vorgespräch bei einem der Trainer

Mindestalter 18

 

Termine:

Start der nächsten Gruppe wird ausgeschrieben, sobald ein Starttermin festgelegt wird.

 

NÄCHSTER STARTTERMIN: Jänner 2018

 

Teilnehmerzahl:

6 bis 8

 

Adresse:

Weingartshofstraße 16

4020 Linz

 

Kosten:

€ 450.- für 13 Termine (inkl. Vorgespräch)

 

Es besteht die Möglichkeit von der zuständigen Krankenkasse eine Kostenunterstützung zu beantragen.

Die Bezahlung erfolgt spätestens 14 Tage vor Beginn des ersten Termins.